Einschulungstreffen 2014

index
 

50 Jahre nach der Einschulung in die St. Martinus Grundschule in Hürth Fischenich am 1. April 1964 haben wir uns am 11. Oktober 2014 in der Gaststätte Braunsfeld in Hürth-Fischenich endlich wieder gesehen.
Ich bin im Vorfeld der Planung auf meine Idee angesprochen worden, ein Einschulungstreffen zu organisieren. Nun, in den letzten Jahren habe ich viele Artikel über Jahrestreffen von Schulentlassungen im "Hürther Wochenende" und im "Brühler Schlossboten" gelesen. Ich wusste auch, dass einige der an diesem Abend Anwesenden schon das eine oder andere Jahrestreffen mitgefeiert hatten. Ein Teil von uns ist aber nach dem 4. Schuljahr auf eine weiterführende Schule gewechselt, hat eine Klasse wiederholt oder ist umgezogen. Somit gehörten diese nicht zum Kreis der Entlassschüler 1971 (9. Schuljahr). So entstand die Idee, auch weil oben genannte mich darauf angesprochen haben, ob man nicht ein Treffen mit allen Erstklässlern organisieren könnte.
Ich fand die Idee originell - Entlassungsfeiern kann schließlich jeder, aber ein Einschulungstreffen nach 50 Jahren ist schon eine tolle Herausforderung. Wie auf der Einstiegsseite zu sehen, ist Klassentreffen organisieren zu meinem Hobby geworden, durch meinen Beruf in der IT schöpfe ich alle Möglichkeiten wie Facebook, Wer-kennt-wen?, Stayfriends, E-Mail, SMS, WhatsApp und das gute alte Telefonbuch aus, um Adressen herauszufinden. Adressdaten zu recherchieren, besonders vor einem 1. Treffen und dann auch noch nach 50 Jahren war für mich eine spannende Sache, die manchmal durchgeführten Telefonate mit Eltern und Geschwistern waren sehr interessant.
Für dieses Treffen habe ich Fotos aus dem Kindergarten und der Einschulung herangezogen. Damals lernten ja noch Jungen und Mädchen getrennt in eigenen Klassen. Erst ab dem 3. Schuljahr gab es eine gemischte Klasse.
Auf den Fotos sind insgesamt 74 Schüler zu sehen, davon sind leider schon sieben Schüler verstorben. Ausfindig gemacht habe ich 58 Schüler, wobei Jungen alleine schon wegen des Familiennamens etwas einfacher zu finden waren. Vielen Dank an Paul S., der viele Adressen recherchiert hat und auch bei der Verteilung der Briefe eine große Hilfe war.
47 Schüler haben auf meine Einladung geantwortet, 33 waren einem Treffen nicht abgeneigt. Bedingt durch Urlaub, Krankheit oder Dienst gab es bis zum Treffen leider dann doch noch 14 Absagen, sodass wir mit 19 ehemaligen Klassenkameraden das Einschulungstreffen feiern konnten. Nicht jeder wurde auf Anhieb erkannt, aber das war nur eine Momentaufnahme. Im Laufe des langen Abends gab es viele angeregte Gespräche und häufig wurde die Frage gestellt "Weißt du noch...?"
Wir hatten an diesem Abend sehr viel Spaß, aber manchmal nicht genügend Zeit, um sich mit jedem zu unterhalten, deswegen versuchen wir in drei Jahren ein zweites Treffen folgen zu lassen.

_Kindergarten
_Kindergarten
1. Schuljahr Jungen
1. Schuljahr Jungen
1. Schuljahr Mädchen
1. Schuljahr Mädchen
Einschulungstreffen 2014_01
Einschulungstreffen 2014_01
Einschulungstreffen 2014_02
Einschulungstreffen 2014_02
Einschulungstreffen 2014_03
Einschulungstreffen 2014_03
Einschulungstreffen 2014_04
Einschulungstreffen 2014_04
Einschulungstreffen 2014_05
Einschulungstreffen 2014_05
Einschulungstreffen 2014_06
Einschulungstreffen 2014_06
Einschulungstreffen 2014_07
Einschulungstreffen 2014_07
Einschulungstreffen 2014_08
Einschulungstreffen 2014_08
Einschulungstreffen 2014_09
Einschulungstreffen 2014_09
Einschulungstreffen 2014_10
Einschulungstreffen 2014_10
Einschulungstreffen 2014_11
Einschulungstreffen 2014_11
Einschulungstreffen 2014_12
Einschulungstreffen 2014_12
Einschulungstreffen 2014_13
Einschulungstreffen 2014_13
Einschulungstreffen 2014_14
Einschulungstreffen 2014_14
Einschulungstreffen 2014_15
Einschulungstreffen 2014_15
Einschulungstreffen 2014_16
Einschulungstreffen 2014_16
Einschulungstreffen 2014_17
Einschulungstreffen 2014_17
Einschulungstreffen 2014_18
Einschulungstreffen 2014_18
   
  Elke: Lieber Jürgen, ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei dir bedanken, dass du diesen schönen Abend möglich gemacht hast! Wir hätten uns alle gar nicht treffen können, wenn du nicht gewesen wärst. Vielen Dank noch mal für den tollen Abend.
  Helmut: Hallo Jürgen, vielen Dank noch mal für die Organisation des gestrigen Abends. Es hat mir sehr gut gefallen.
  Karl-Heinz: Lieber Jürgen, schade dass ich nicht da war. Danke für deine Zeit, du du aufgebracht hast. Wenn Gott das möchte, bin ich das nächste Mal dabei.
  Theo: Hallo Jürgen, danke für Deine Mühe. Toll, wie Du die Fotogalerie angelegt hast! Habe unsere Bilder herunter geladen. In drei Jahren... "do sin mir dabei, dat es priiima, prima Colonia..."
  Ute: Hallo Jürgen, danke für den schönen Abend, den du organisiert hast. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in drei Jahren wieder treffen könnten.